AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. Allgemeines

1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle dem Fotografen im Geschäftsbetrieb Incarda DesEYEn erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.
2. „Lichtbilder“ im Sinne dieser AGB sind alle vom Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. (Negative, Dia-Positive, Bilder in Druckform, Still-Videos, Standbilder in digitalisierter Form, Videos usw.).
3. Der Fotograf ist, soweit durch den Auftraggeber keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos gegeben wurden, bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung frei.

II. Urheberrecht

1. Dem Fotografen steht das Urheberrecht an den Lichtbildern, im Sinn von § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz, zu.
2. Die vom Fotografen hergestellten Lichtbilder sind grundsätzlich nur für den privaten Gebrauch des Auftraggebers bestimmt.
3. Die kommerzielle Nutzung des Bildmaterials durch den Auftraggeber erfordert unabdingbar eine vorherige schriftliche Zustimmung des Urhebers.
4. Eine Veröffentlichung des Bildmaterials durch den Fotografen und potenzielle Dritte findet nur nach persönlicher Absprache und Einwilligung des Kunden statt. Diese Einwilligung ist schriftlich festzuhalten und kann im Nachhinein nicht wiederrufen werden.
5. Jegliche Nutzung des Bildmaterials durch Dritte erfordert unabdingbar eine vorherige schriftliche Zustimmung des Urhebers. Verwendungszweck, Dauer und Kosten der Nutzungsrechte sind vor der Nutzung durch Dritte mit dem Urheber zu verhandeln und nach Einigung schriftlich festzuhalten. Die entstehenden Kosten sind vor der Nutzung durch den Dritten an den Urheber zu entrichten.

III. Vergütung

1. Für die Herstellung der Lichtbilder wird ein Honorar, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet.
2. Bei der Buchung eines Shootings fällt eine Anzahlung an, welche je nach Aufwand der zu erbringenden Leistung berechnet wird. Wenn die vereinbarte Leistung vom Kunden storniert wird, sollte dies 7 Werktage vor Shootingtermin geschehen. Bei einer späteren Absage wird die Anzahlung als Verdienstausfallausgleich einbehalten.
3. Hat der Auftraggeber dem Fotografen keine ausdrücklichen Anweisungen hinsichtlich der Gestaltung der Lichtbilder gegeben, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen.

IV. Haftung

1. Nach Vollendung der Leistung erhält der Kunde im Anschluss an das Shooting am Shootingtag alle erstellten Lichtbilder in digitaler Form. Hierzu muss vom Auftraggeber ein digitales Speichermedium zur Verfügung gestellt werden. Alle bearbeiteten Bilder, in vereinbarter Anzahl, sind durch den Auftraggeber in digitaler Form sind, sofern nicht anders vereinbart, nach 6-8 Wochen persönlich in der Geschäftsstelle Incarda DesEYEn Trier abzuholen.  Andernfalls ist der Fotograf nicht verpflichtet die Bilddaten längere Zeit zu archivieren.
2. Die Bilder werden von der Fotografin in digitaler Form ausgehändigt. Alle weiteren Lichtbilder in gedruckter Form sowie Leinwände, Karten, etc. sind nicht Bestandteil des Fotoshootings. Diese können gegen einen Aufpreis separat dazu gebucht werden.
3. Der Fotograf verwahrt die Bilddaten sorgfältig. Er ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Negative, nach 5 Jahren seit Beendigung des Auftrags, zu vernichten.
4. Für Schäden oder Verluste digitaler Bilddaten verursacht durch den Auftraggeber oder Dritte haftet die Fotografin nicht. Der Kunde ist dazu verpflichtet die ausgehändigten Daten selbst zu sichern.
5. Auf Wunsch des Kunden kann, gegen Aufpreis, eine Datenarchivierung, eingerichtet werden.

V. Datenschutz

1. Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass seine zum Geschäftsverkehr erforderlichen, personenbezogenen Daten gespeichert werden. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

VI. Werbeshootings

1. Werbeshootings in eigener Sache dienen dem Interesse des Geschäftes. Die entstandenen Bilder eines solchen Shootings werden in verschiedenen sozialen Netzwerken veröffentlicht. Sie werden weiterhin zum Erstellen von Werbeflyern, Plakaten, Leinwänden und Werbung jeglicher Art, für das Fotostudio Incarda DesEYEn, verwendet.
2. Zwischen dem Auftraggeber und dem Fotografen wird eine Sondervereinbarung, welche zu einem reduzierten Shootingpreis führt getroffen. Im Gegenzug dafür darf die Fotografin die entstandenen Bilder für Werbezwecke jeglicher Art nutzen. Dieser Vereinbarung darf im Nachhinein nicht widersprochen werden.
3. Der Kunde erhält alle Lichtbilder des Werbeshootings in digitaler Form und darf diese ausschließlich für private Zwecke nutzen. Das Urheberrecht obliegt auch in diesem Fall der Fotografin.

VII. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform, andernfalls sind diese nichtig. Dies gilt auch für Änderungen dieser Klausel.
2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Der Kunde erkennt durch Auftragserteilung diese AGB an.

Stand: 17.09.2017